Reel

Sunset Boulevard im Theater Lübeck

Liebe Freunde der darstellenden Künste. Ich freue mich, Euch mit der Hauptrolle Betty Schäfer in das Hollywood der 50er Jahre entführen zu dürfen. Am Theater Lübeck werde ich einige Vorstellungen des Stücks SUNSET BOULEVARD übernehmen. Vielleicht kennt ihr noch den gleichnamigen Film von Billy Wilder. Mit von der Partie sind Gitte Haenning als Stummfilmdiva und Rasmus Borkowsky als mittelloser Autor in den sich Betty trotz anstehender Hochzeit mit ihrem Verlobten verliebt…

Die Termine:

Sonntag, 20.11.2016, 16:00 Uhr
Donnerstag, 08.12.2016, 19:30 Uhr
Freitag, 10.03.2017, 19:30 Uhr
Mittwoch, 22.03.2017, 19:30 Uhr

 

Musik von Andrew Lloyd Webber
Buch und Gesangstexte von Don Black und Christopher Hampton
Basierend auf dem Film von Billy Wilder
Deutsch von Michael Kunze

15073348_1152666574822919_3355680237177751217_n

WHOISOK MAGAZIN

SOKO WISMAR

AKTUELL:

SOKO WISMAR – “TÖDLICHES ALIBI“ (ZDF Vorabendkrimi)
Rolle: Lotta Tischler
Regie: Kerstin Ahlrichs
Produktion: Cinecentrum Berlin Film-und Fernsehproduktion GmbH

Sendetermin: 02.11.2016

2CLOSE2U – Kinofilm

In einer Weltstadt wie Berlin einen Mann zu finden, ist wie die berüchtigte Nadel im Heuhaufen: Man sucht und sucht und sucht und anstatt The One zu finden, verliert man sich selbst. Entgegen aller Unkenrufe hat Maggie (Anne-Catrin Märzke) das scheinbar Unmögliche jedoch geschafft und feiert zu den Klängen Berlins ihre Bachelorette Party die jeden Rahmen sprengt. Und das in jeglicher Hinsicht.

Denn während im Penthouse wild gefeiert wird, erlebt Maggie’s beste Freundin Cathy (Katharina Sporrer) eine Achterbahnfahrt der Gefühle und versucht, das Trauma ihrer Jugend hinter sich zu lassen…

2CLOSE2U TRAILER from Volle Pulle Filmproduktion on Vimeo.

 

Plakat

 

Romantic Drama, 101min, englisch

  • Regie  Steffen Baermann
  • DOP  Jakob Creutzburg
  • Edit  Vanessa Rossi
  • Musik  Stephan Hinz
  • Produktion  Volle Pulle Filmproduktion GmbH
  • Status  In Postproduktion (geplante Fertigstellung: Juni 2016)

 

Effi Briest

Anne-Catrin Märzke

Sommer 2014/15. Effi Briest bei den 1. Schloßfestspielen Ribbeck. Kein Fleck auf dieser Erde eignet sich besser als den Klassiker von Theodor Fontane im historischen Ort Ribbeck, Fontanes Wirkungsstätte im Havelland, aufzuführen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kritik:

Anne-Catrin Märzke gibt die Effi als schönes, freies, zwangloses Mädchen. Als sie den Baron kennen lernt, macht sie einen Knicks und wirbelt danach unbekümmert auf ihrer Schaukel durch die Luft. Mit ähnlicher Freiheitsliebe und dieser zarten Mimik stand die Schauspielerin schon als „Mädchen aus Ostberlin“ am Potsdamer Platz Theater in Berlin beim Musical „Hinterm Horizont“ auf der Bühne. Bevor die tragische Wendung des Fontane-Stückes ihre Gesichtszüge merklich verändert, genießt der Zuschauer das verschmitzte Lächeln der blonden Schönheit und teilt ihre unbeschwerte Art. Im Laufe der Ehebruchgeschichte mündet diese in Schmerz und Tragik. (Märkische Allgemeine 28.06.2014)

e-casting

Mit diesem e-Casting bekam ich das Engagement für den ZDF-Film „Nur eine Nacht“, da könnt ihr mich auch mal singen hören :-)

 

Hinterm Horizont

In dieser Co-Produktion vom St.Pauli Theater Hamburg stand Anne-Catrin über 2 Jahre u.a. in der Hauptrolle Jessy (Mädchen aus Ostberlin) und als Journalistin Mareike am Potsdamer Platz Theater/ Berlin, 8 Shows die Woche auf der Bühne.

Hinterm Horizont erzählt die Geschichte einer großen Liebe, zwischen Mauer und Stacheldraht – zwischen Ost und West.

 

Kamelot